Eltern stellen ihr Kind vor

Eltern stellen ihr Kind vor

In der ersten, der dritten und in der fünften Klasse bitten wir alle Eltern, ihre Kinder dem jeweiligen Klassenlehrer vorzustellen.

Der Hintergrund dazu: Wir wollen wissen, wie Sie ihr Kind charakterisieren, einschätzen und zu Hause erleben. Es geht uns darum, das Verhalten unserer Schüler zu verstehen. Sie als Eltern sind die beste Experten für ihr Kind und wertvolle Tippgeber für uns. Kurz, Sie erleichtern uns die Antwort auf die Frage, worauf wir im Umgang mit Ihrem Kind achten sollen.

In der ersten Klasse gestalten wir gemeinsam mit Ihrem Kind einen Steckbrief, der den Ausgangspunkt für ein persönliches Gespräch mit Ihnen über ihr Kind markiert.

Uns Lehrer interessieren vor allem die Stärken und Schwächen unserer Schüler, etwaige Interessen und besondere Begabungen, aber auch ihr persönlicher Werdegang. Wir erkundigen uns entsprechend auch nach den Familien - etwa nach Geschwistern und dem alltäglichen Lebensumfeld.

Alle Informationen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.