Aktuelles aus dem Schulleben

Aktuelles aus dem Schulleben

Neues aus der 'Code your life'-Initiative: Netzwerk-Konferenz CODE{affair} bei Microsoft Berlin

Am 6. und 7. Dezember veranstaltet die "code your life"-Initiative die Netzwerk-Konferenz CODE{affair} bei Microsoft Berlin. Die Tagung ist eine zentrale Inspirations- und Austauschplattform für alle, die sich für digitale Bildung im Zeitalter von Künstlicher Intelligenz stark machen. An gelingenden Beispielen aus der Bildungspraxis wird gezeigt, wie Schülerinnen und Schüler die digitale Zukunft aktiv mitgestalten können und wie die oft Chancengleichheit ermöglicht werden kann. Highlight ist das politische Abendevent, auf dem u.a. der Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales Björn Böhning, der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Jürgen Dusel und die Direktorin für europäische Beziehungen und Digitalpolitik bei Nesta, Valerie Mocker über die Arbeitswelt der Zukunft, Innovationen und künstliche Intelligenz, sowie die Chancen für eine barrierefreie Gesellschaft sprechen.

Das Abendevent schließt deshalb mit einem Dialog über „Digitale Chancen für alle“ ab, bei dem zusätzlich Prof. Dr. Ira Diethelm von der Universität Oldenburg und Alexander Rabe vom eco-Verband der Internetwirtschaft e.V. beteiligt sind. Dies ist für unsere Schule besonders bedeutsam, weil Frau Prof. Dr. Diethelm die Leitung unseres LEMAS-Teilprojektes innehat und unsere Schule über die Universität Oldenburg betreut.

Mit von der Partie in Berlin ist auch unser Kollege Marius Stoll. Er und andere informatikbegeisterte Kollegen stellen sich in der folgenden Präsentation kurz vor:

 

Zu diesem Sway wechseln

1,3 Millionen Bauförderung vom Land für GMS Neubulach

Das Kultusministerium veröffentlichte in der Pressemitteilung vom 28.11.2018 die Schulbauprojekte, die vom Land Baden-Württemberg im Jahr 2018 gefördert werden. Wir freuen uns sehr, dass der 2. Bauabschnitt an unserer Schule dabei mit 1.326.000 € bedacht wurde.

Hier geht es zur Presseerklärung

Hier geht es zur Liste der geförderten Schulen

LEMAS: Expertenbesuch von der Universtität Oldenburg

LEMAS steht für "Leistung macht Schule" und bezeichnet die große Bund-Länder-Initiative, die das Ziel verfolgt Kinder mit hohen Leistungspotentialen (früher hätte man von "Hochbegabten" gesprochen) besser im Unterricht zu erkennen und zu fördern. Die GMS Neubulach ist als eine von 39 Schulen in Baden-Württemberg im Jahr 2017 in diese Initiative aufgenommen worden.

Am Donnerstag und Freitag (29. und 30. November 2018) wurde unsere Schule im Rahmen der Initiative von Herrn Matthias Matzner von der Universität Oldenburg besucht. Die Universität begleitet unsere Schule im Bereich "MINT/Informatik". Herr Matzner besuchte zahlreiche Unterrichtsstunden aller Klassenstufen und führte  Gespräche mit Kollegen. Dabei ließ er es sich nicht nehmen mit den Schüler/innen selbst auch zu arbeiten.

Das Foto zeigt Herrn Matzner wie er Schüler/innen die Handysteuerung eines "Ozobots" erklärt.

 

Link zur Pressemitteilung des Bundesministeriums für Bildungs und Forschung (BMBF)

Link zur LEMAS-Berichterstattung unserer Schule

 

 

Bitte vormerken !!!


Genauere Informationen folgen in Kürze...

 

 

Wichtige Änderung zum Bewerberverfahren an beruflichen Schulen

Für Schüler/innen, welche nach Klasse 10 ein berufliches Gymnasium oder ein Berufskolleg besuchen wollen, ergibt sich ab dem Schuljahr 2019/20 eine wichtige Änderung: Künftig wird das Bewerberverfahren nur noch ONLINE durchgeführt. In der hier befindlichen Übersicht erhalten Sie genauere Informationen sowie eine zeitliche Übersicht.

Informationen zum Bewerberverfahren - Online

Übersicht über berufliche Schulen im Kreis Calw

 

 

Erfolgreiches Abschneiden der Gemeinschaftsschüler/innen bei den Realschulabschlussprüfungen 2018

Und wieder eine Bewährungsprobe gemeistert: Die ersten Gemeinschaftsschüler, die vor sechs Jahren gestartet sind, haben im Sommer erfolgreich ihren Realschulabschluss absolviert.

Bitte hier weiterlesen...

 

 

Gemeinschaftsschule freut sich über Bildungspartnerschaft mit Softwareunternehmen synyx

Mitte Oktober erst wurde unsere Schule von der Initiative „MINT - Zukunft schaffen“ mit der Auszeichnung „Digitale Schule“ geehrt. Diese Auszeichnung war für uns eine große Ehre und eine Bestätigung für die bisherige Arbeit. Wir verstanden sie aber auch als Ansporn, den bisherigen Weg fortzusetzen. Nun ist der nächste Schritt getan! Mit dem Karlsruher Unternehmen synyx (https://synyx.de/) wurde eine Bildungspartnerschaft unterzeichnet.

Bitte hier weiterlesen...

Hier geht´s zum Bericht im Schwarzwälder Boten

Bürgermeisterin Petra Schupp überreicht als Lesepatin die Startersets der „Stiftung Lesen“

Das Lesenlernen stellt den zentralen Lernschritt in der ersten Klasse dar. Die Schülerinnen und Schüler sind stolz, wenn sie ihn gemeistert haben und gehen sehr oft mit großer Begeisterung daran erste Wörter zu entziffern und kleine Sätze zu lesen. Dies geht meist mit einer hohen Motivation einher. Den Schülern erschließt sich nun eine neue Welt und sie gehören nun wirklich zu den „Großen“.

Bitte hier weiterlesen...

GMS Neubulach als „Digitale Schule“ geehrt

Im Rahmen des 4. Kongresses MINT ZUKUNFT SCHAFFEN, der am vergangenen Freitag in der Stadthalle Reutlingen stattfand, wurden verschiedene Schulen für ihre MINT-Schwerpunktsetzung (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) als „MINT-freundliche Schulen“ ausgezeichnet.

Die Ehrung der Schulen in Baden-Württemberg steht unter der Schirmherrschaft der Ministerin für Kultus, Jugend und Sport, Frau Dr. Susanne Eisenmann sowie der Kultusministerkonferenz (KMK).

Bitte hier weiterlesen...

Hier geht´s zum Bericht im Schwarzwälder Boten

Wahlkurs "Programmieren"

Kaum erwarten konnten die Fünft- und Sechstklässler der Gemeinschaftsschule die Arbeit am Computer. Denn seit geraumer Zeit weist ein Computerfachmann sie ins Programmieren ein, er hatte neulich sogar Roboter dabei, denen die Schüler Leben einhauchten.

"Es passt genau in den Bereich, den wir sowieso ausbauen wollen", verwies der Rektor auf den Fächerverbund von Informatik, Mathematik und Physik (IMP).

Umso mehr freute er sich, gleichzeitig eine Bildungspartnerschaft mit Ferstl abzuschließen, zumal der Experte einer der Programmierer der Firma Synyx in Karlsruhe ist, die Software herstellt.

Bitte hier weiterlesen...

Hier geht´s zum Bericht im Schwarzwälder Boten

Nachmittag der Begegnung

Trotz der ausgeprägten Trockenheit war es ein gutes Erntejahr. Nicht zuletzt die großen Mengen an Obst stellten manche Familien vor große Herausforderungen bezüglich der Verwertung. Grund genug innezuhalten und sich darüber bewusst zu werden, dass dies keine Selbstverständlichkeit ist.
Unter dem Motto „Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind.“ fand am Montag, den 15. Oktober der sehr gut besuchte Seniorennachmittag im Gemeindezentrum Altbulach statt.

Bitte hier weiterlesen...

Hier geht´s zum Bericht im Schwarzwälder Boten

Aktionstag an der GMS Neubulach lässt das „fliegende Klassenzimmer“ virtuelle Realität werden

Es sind fantastische Expeditionen: Ein Spaziergang über den Dächern von London, "tauchen" im Great Barrier Reef oder beispielsweise ein Besuch der Mondoberfläche. Tatsächlich absolvierten die 5. und 6. Klassen der Gemeinschaftsschule Neubulach dieses außergewöhnliche Programm. Das Besondere daran war allerdings, dass sie dazu ihre Klassenzimmer nicht verlassen mussten. Möglich wurde dies durch den Besuch einer Google-Trainerin.

Bitte hier weiterlesen...

Hier geht´s zum Bericht im Schwarzwälder Boten

Kennenlerntage unserer neuen Fünfer

Vom 1. bis zum 2. Oktober waren die Klassen 5a und 5b mit ihren Klassenlehrerinnen Fenja Steermann und Katrin Kees im Sport- und Freizeitheim „Kapf“ in Egenhausen. Der Name war Programm: Das Ziel war es, sich besser kennenzulernen und mit den Schülerinnen und Schülern der Parallelklasse Kontakte zu knüpfen. 

Bitte hier weiterlesen...

Hier geht´s zum Bericht im Schwarzwälder Boten

Auf den Hund gekommen? Willkommen Femy

Vorlesehunde sind eine tolle Sache: Schülerinnen und Schüler lesen ihm vor, der Hund hört ihnen zu und lässt sich nebenbei ein wenig streicheln. Dabei ist es von Vorteil, dass die Schüler/innen meist keine Hemmungen haben vor dem Hund laut zu lesen, was ihnen manchmal das laute Lesen vor Erwachsenen schwer macht.

Bitte hier weiterlesen...

Hier geht´s zum Bericht im Schwarzwälder Boten

Neuzugänge aus allen Schularten an der GMS

Auch vor dem Hintergrund der jüngsten Medienberichte über bundesweiten Lehrermangel freut es die Gemeinschaftsschule Neubulach (GMS) nach eigenen Angaben besonders, dass ihr bisheriges Team mit mehreren Kollegen verstärkt werden konnte.

Bitte hier weiterlesen...

Hier geht´s zum Bericht im Schwarzwälder Boten

Informatik als Profilfach

Die Gemeinschaftsschule Neubulach will Informatik als eigenes Profilfach einführen. Auf ihrer Sommertour sprach die SPD-Bundestagsabgeordnete Saskia Esken mit Schulleiter Dominik Bernhart, Konrektorin Nadine Waidelich und Bürgermeisterin Petra Schupp über Herausforderungen, die es dabei zu bewältigen gilt.

Hier geht´s zum Bericht im Schwarzwälder Boten

Schulsanitäter der GMS erhalten Sozialpreis des Fördervereins

Vor gerade mal einem Jahr starteten Schüler der Gemeinschaftsschule Neubulach mit ihrer Ausbildung und dem Dienst als Schulsanitäter. Und das alles andere als halbherzig, wie die Bilanz und ein Sozialpreis zeigen, mit dem sie nun ausgezeichnet wurden.

Hier geht´s zum Bericht im Schwarzwälder Boten

Informationen zu Schulsanitätern der GMS

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.