Theaterfahrt der Grundschüler

Grundschulklassen der GMS Neubulach im Pforzheimer Stadttheater

Am 28.11.2017 machten sich die Grundschulklassen der Gemeinschaftsschule Neubulach mit mehreren Bussen auf den Weg ins Stadttheater nach Pforzheim. Aufgeführt wurde dort das Märchen „Das Dschungelbuch“ nach Rudyard Kipling.

„Von einer Wolfsfamilie aufgezogen, wächst das Menschenkind Mowgli im Dschungel auf, in dem viele Gefahren lauern. Zu den unberechenbarsten Feinden gehört der Tiger Shir Khan. Um Mowgli in Sicherheit zu bringen, hat der Panther Baghira die Idee, ihn in ein Dorf zu bringen. Eine abenteuerliche Reise steht bevor, bei der die beiden auf so manchen skurrilen Dschungelbewohner stoßen – sei es der Kompanie des Elefanten unter Oberst Hati, der Schlange Kaa oder auch den Geiern und King Louie …

Die Geschichte dürfte den meisten aus der Disney-Version bekannt sein, aber es wäre nicht das Theater Pforzheim, wenn es dieses Märchen nicht wieder auf ganz besondere Weise inszeniert und zum Leben erweckt hätte. Auch wenn nicht die aus der Disney-Version bekannten Lieder gesungen wurden schaffte es das Team des Theaters es wieder einmal mit Gesang und lustigen, sowie tiefgründigen Szenen des Musiktheaterstück alle Kinder in ihren Bann zu ziehen.

Auf der Rückfahrt tauschten sich die Schülerinnen und Schüler während der Busfahrt begeistert über das Stück aus. „Das war so ein schöner Tag und das Theater war so toll und lustig“, sagte eine Schülerin. Ihr Sitznachbar fand besonders lustig „wie Balu der Bär getanzt hat.“

JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.